Neu

PumIR-6M™

Artikel-Nr.: 240701

Nicht auf Lager
    (Vorbestellung mgl.)

8.000,00

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
versandkostenfrei ab 100 €
 



PumIR™ - Das modulare Talent
Erweiterbar mit Vorsatzlinse auf 4km Reichweite

Der PumIR-M wurde für behördliche Anwender wie Polizei und Militär entwickelt, bei denen das Gerät mittels der besonders wiederholgenauen ERATEC-Montage direkt auf Schusswaffen (STANAG-Rail) montiert werden kann. Mit den verschiedenen Tripod Rails lässt sich das Gerät an unterschiedliche optische Achshöhen anpassen. Auf Kundenwunsch fertigen wir auch Sonderversionen. Die M-Versionen unserer PumIR-Serie verfügen zudem über ein integriertes Absehen. Somit kann das Gerät auch ohne Zielfernrohr direkt als Wärmebildzielgerät benutzt werden. Militäranwender schätzen besonders die Vorteile des PUMIR-6M.5, da hier taktische Zieloptiken mit 4x Vergrößerung mit vollem Blickwinkel genutzt werden können. Die Tripod Rails dienen zudem der Befestigung an Stativen, wenn der PumIR als stationäres Gerät zur Beobachtung genutzt wird.

 

Technische Daten:

  • 640×512 Pixel
  • 40mK
  • Einsatz: –32° bis +50°C / Lagerung –40° bis +80°C
  • Wasserschutz: IP68
  • Schlagschutz: MIL 810F 516 IV (26 Stürze aus 1,22m)
  • Video Ausgang: digital / USB webcam
  • Bildschirmauflösung: 873×500 Pixel

Abmessung:

  • Länge: 104mm
  • Breite: 80mm
  • Höhe: 56mm
  • Gewicht: ca. 320g ohne Zubehör

Materialien:

  • Gehäuse: Aluminium (harteloxiert und kratzfest keramikbeschichtet)
  • Farbe: grün

Technische Änderungen und Ergänzungen vorbehalten. 

 

 

Da es sich hierbei um ein exportbeschränktes Produkt handelt, benötigen wir nach erfolgter Bestellung eine Kopie Ihres Personalausweises, sowie eine Endnutzererklärung, welche Sie per Mail erhalten.

 

Vorderseite_DE

 

Rueckseite_DE

 

PumIR™ .5 Varianten

Warum ist das Bild in meinem Vorsatzgerät so unscharf? 
Sie haben eine leistungsstarke Optik und das beste Vorsatzgerät der Welt. Wenn Sie aber beide miteinander kombinieren, ist das Bild verpixelt und unscharf? Dann sind sie nicht richtig aufeinander abgestimmt. Mit dem PumIR haben wir erstmals eine Lösung für dieses Problem. Sowohl die zivile als auch die Behördenversion gibt es mit einer verkleinernden Okularoptik. Diese ermöglicht die Nutzung von Zielfernrohren, die über eine stärkere Vergrößerung als die empfohlene 2x Vergrößerung verfügen. So ist selbst mit Zielfernrohren mit einer 3-4x Vergrößerung noch das gesamte Bild zu sehen. Zu beachten ist hierbei, dass eine Kollimation, also das Einschießen der Waffe mit dem PumIR.5, zwingend nötig ist.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Optronik Shop, PumIR